MODERNE KONNEKTIVITÄTSLÖSUNG FÜR ZEPPELIN-RUNDFLÜGE

MODERNE KONNEKTIVITÄTSLÖSUNG FÜR ZEPPELIN-RUNDFLÜGE

ZUSAMMENFASSUNG

Die Geschichte des Zeppelin-Luftschiffs geht auf das Jahr 1900 zurück. Ursprünglich von Ferdinand Graf von Zeppelin in Deutschland entworfen, wurde das Luftschiff nach dem Ersten Weltkrieg in den 1920er Jahren mit der Weltumrundung und anderen Missionen sehr populär. Nach dem Absturz des Luftschiffs LZ 129 Hindenburg bei der Landung im Jahr 1937 wurde die Produktion der Zeppelin-Luftschiffe jedoch eingestellt und erst in den neunziger Jahren wieder aufgenommen.
1993 brachte Zeppelin Luftschifftechnik GmbH den Prototyp “Zeppelin NT” auf den Markt, der eine neue, verbesserte Version seines Vorgängers war. Er wurde deutlich kleiner und erhielt einen völlig anderen Verwendungszweck. In den letzten Jahrzehnten wurde der Zeppelin hauptsächlich für Besichtigungstour eingesetzt.

HERAUSFORDERUNG

Der Zeppelin NT ist ein wesentlich innovativeres und technisch anspruchsvolleres Luftschiff als sein Vorgänger. Die Gewährleistung der Sicherheit ist von zentraler Bedeutung, wenn es um die Beförderung von Passagieren geht. Daher musste eine Vielzahl von Flugsteuerungen (Fly-by-wire) implementiert werden, einschließlich moderner Avionik und Glascockpit. Während des Bodenbetriebs wird das Luftschiff durch den EEPS-IID-eigenständiger Rechner überwacht und gesteuert. Damit das System ordnungsgemäß funktioniert, ist ein Router erforderlich, der alle Teile miteinander verbindet und Informationen austauscht. Die Schwierigkeit bestand darin, dass es sich nicht um eine industrielle Standardanwendung handelte, sondern um ein tragbares System, das für den rauen Außeneinsatz konzipiert und aufgrund seiner Größe nur begrenzt einsetzbar.

PARTNER -

zeppelin-sightseeing-flights

Zeppelin Luftschifftechnik GmbH wurde als Nachfolgeunternehmen vom Luftschiffsbau-Zeppelin gegründet, dem ursprünglichen Erfinder des historischen Zeppelins. Das Unternehmen verband die Werte der historischen Erfahrung mit moderner Technik zu einem neuen Konstruktionsprinzip, das auf einer starren inneren Struktur und einem innovativen Antriebskonzept basiert. Höchste Sicherheit bei maximalem Komfort ist seit über 20 Jahren die Grundlage für den erfolgreichen kommerziellen Betrieb des Zeppelin NT.

TOPOLOGIE

LÖSUNG

Einige Systeme des Zeppelin NT-Luftschiffs müssen vom Boden aus gesteuert und überwacht werden, wenn es sich in einer Parkposition befindet. Dies wird durch den Einsatz des EEPS-IID eigenständiger-Rechner mit integriertem RUT240-Router zur Verbindung mit dem Kontroll- und Unterstützungszentrum, den vor-Ort Managementsystemen und dem Teltonika Networks Remote Management System (RMS) erreicht.

Befindet sich das Luftschiff in der Parkposition ohne Aufsicht des Bodenpersonals, ist der Teltonika Networks RUT240 für den Versand von SMS-Warnungen im Falle einer erkannten Störung oder eines vom Computersystem ausgelösten Alarms verantwortlich. Zusätzlich synchronisiert der RUT240 zur Aufzeichnung der Historie die erfassten internen Betriebsdaten des Computersystems zyklisch mit einem externen FTP-Server.

VORTEILE

  • Kompakte Größe – der tragbare Computer war durch Platz- und Gewichtsanforderungen beschrenkt, daher war der RUT240 aufgrund seiner geringen Abmessungen und seines geringen Gewichts perfekt geeignet..
  • Konnektivität – 4G /LTE & WiFi Mobilfunk-Router mit Ethernet-Anschluss ermöglicht die Verbindung des Routers mit dem EEPS-IID und bietet eine drahtlose Verbindung zu Remote-Systemen und RMS. Die LTE-Konnektivität ermöglicht den Versand von SMS im Falle von Problemen.
  • Globale Zertifikate – die Zeppelin NT-Luftschiffe werden in der EU und in den USA eingesetzt, daher war die globale Version der RUT240 am besten geeignet.
  • Stabil und widerstandsfähig – RUT240 mit seinem Metallgehäuse ist für den Einsatz unter harten Bedingungen geeignet.

WARUM TELTONIKA NETWORKS?

Teltonika Networks hört sich die Bedürfnisse der Kunden an und hilft bei der Auswahl der Produkte, die ihren Anforderungen entsprechen. Zeppelin NT benötigte ein Produkt, das einfach zu implementieren ist, eine geringe Größe hat und ein komplettes Set von Netzwerkfunktionen bietet. RUT240 war in diesem Fall die perfekte Wahl, da es auch eine globale Version für den Betrieb auf verschiedenen Kontinenten gibt.

Interested in more use cases like this? Download our use case catalog!
DOWNLOAD CATALOG!