rutx50

RUTX50

INDUSTRIAL 5G ROUTER

5G

Ultrahohe Geschwindigkeiten der Mobilfunknetze von bis zu 3,3 Gbps

SA & NSA

Unterstützt beide Architekturen, um die 5G-Infrastruktur wirksam einzusetzen

EXTREM-NIEDRIGE LATENZ

Einstellige Latenzzeit für einsatzkritische Anwendungen

DUAL SIM

Unterbrechungsfreie Kommunikation mit Auto-Failover

WI-FI 5

Dual-Band-Datendurchsatz für bis zu 150 Kunden gleichzeitig

ZUKUNFTSSICHERHEIT

Abwärtskompatibel zu 4G (LTE CAT 20) und 3G-Netzwerktechnologien

Weitere Informationen zum RUTX50

// RUTX50 ist Ihr zukunftssicherer Multi-Netzwerk-Industrie-Router, der 5G-Mobilkommunikation für Hochgeschwindigkeits- und datenintensive Anwendungen bietet.

// 5G-Dual-SIM-Mobilfunkkommunikation kombiniert mit 5 Gigabit-Ethernet-Ports und Dual-Band-Wi-Fi ermöglicht eine zuverlässige Datenübertragung mit extrem niedriger Latenz.

// Die Leistungsfähigkeit der 5G-Technologie in Kombination mit einer breiten Palette von Schnittstellen und industriellen Hardware-Funktionen gewährleistet die Anpassungsfähigkeit für zukünftige Upgrades und Erweiterungen.

// RUTX50 ist mit dem RutOS ausgestattet, das erweiterte Sicherheitsfunktionen und spezielle Industrieprotokolle für eine Vielzahl professioneller Anwendungsszenarien bietet und mit unserem Remote Management System (RMS) für optimierte Fernverwaltungs- und Überwachungsfunktionen für große Geräteflotten kompatibel ist.

3D Model

3D poster
Klicken, um ein 3D-Modell zu laden
MOBIL
Mobiles Modul5G Sub-6Ghz SA/NSA 2.1/3.3Gbps DL (4x4 MIMO), 900/600 Mbps UL (2x2); 4G (LTE) – LTE Cat 20 2.0Gbps DL, 200Mbps UL; 3G – 42 Mbps DL, 5.76Mbps UL
StatusSignalstärke (RSSI), SINR, RSRP, RSRQ, EC/IO, RSCP, Gesendete/empfangene Bytes, verbundenes Band, IMSI, ICCID.
SMS/CallSMS-Status, SMS-Konfiguration, Senden/Lesen von SMS über HTTP POST/GET, EMAIL zu SMS, SMS zu EMAIL, SMS zu HTTP, SMS zu SMS, geplante SMS, automatische SMS-Antwort, Call Utilities
USSDUnterstützt das Senden und Lesen von USSD (unstrukturierten Supplementary Service Data) Meldungen
Black/White ListeOperator Black/White Liste
Band ManagementBand lock, verwendetes Band Statusanzeige
APNAuto APN
Bridge modeDirekte Verbindung (Bridge) zwischen mobilem ISP und Gerät im LAN
PassthroughRouter weist seine mobile WAN-IP-Adresse einem anderen Gerät im LAN zu
Mehrfache PDNPossibility to use different PDNs for multiple network access and servicesMöglichkeit, verschiedene PDNs für mehrere Netzzugänge und Dienste zu verwenden
DRAHTLOS
Drahtloser ModusWPA3-EAP, WPA3-SAE, WPA2-Enterprise-PEAP, WPA2-PSK, WEP, AES-CCMP, TKIP, TKIP, Auto Cipher Modi, Client Separation
WiFi-SicherheitWPA3-EAP, WPA3-SAE, WPA2-Enterprise-PEAP, WPA2-PSK, WEP; AES-CCMP, TKIP, Auto Cipher modes, client separation
ESSIDESSID Stealth Modus
WiFi NutzerBis zu 100 gleichzeitige Verbindungen
Wireless-HotspotCaptive Portal (Hotspot), Interner/Externer Radius-Server, integrierte anpassbare Landing Page
Drahtloses Mesh/RoamingDrahtloses Mesh (802.11s), schnelles Roaming (802.11r)
ETHERNET
WAN1 x WAN-Anschluss (kann auf LAN konfiguriert werden) 10/100 Mbit/s, entspricht den Standards IEEE 802.3, IEEE 802.3u, 802.3az, unterstützt Auto-MDI/MDIX
LAN4 x RJ45-Anschluss, 10/100 Mbit/s, unterstützt Auto-MDI/MDIX
NETZWERK
NetzwerkprotokolleTCP, UDP, IPv4, IPv6, ICMP, NTP, DNS, HTTP, HTTPS, SMTP, SSL v3, TLS, PPP, PPPoE, SSH, DHCP, SNMP, MQTT, Wake on LAN (WOL)
RoutingStatisches Routing, Dynamisches Routing (BGP, OSPF v2, RIP v1/v2, NHRP)
Überwachung der VerbindungPing-Neustart, Wget-Neustart, Periodischer Neustart, LCP und ICMP für die Link-Inspektion
FirewallPortweiterleitung, Verkehrsregeln, benutzerdefinierte Regeln
DHCPStatische und dynamische IP-Zuordnung
DDNSUnterstützt >25 Dienstleister, andere können manuell konfiguriert werden
SSHFSMöglichkeit, ein entferntes Dateisystem über das SSH-Protokoll zu mounten (in der Standard-FW nicht verfügbar)
SICHERHEIT
AuthentifizierungPre-Shared Key, digitale Zertifikate, X.509-Zertifikate
FirewallVorkonfigurierte Firewall-Regeln können über WebUI aktiviert werden, unbegrenzte Firewall-Konfiguration über CLI; DMZ; NAT; NAT-T
AngriffsvermeidungDDOS-Schutz (SYN-Flood-Schutz, Schutz vor SSH-Angriffen, Schutz vor HTTP/HTTPS-Angriffen), Schutz vor Port-Scans (SYN-FIN, SYN-RST, X-mas, NULL-Flags, FIN-Scan-Angriffe)
VLANPort- und Tagbasierte VLAN-Trennung
Mobile QuotenkontrolleBenutzerdefinierte Datenlimits für die SIM-Karte einrichten
WEB FilterBlacklist zum Blockieren unerwünschter Websites, Whitelist für die Angabe von nur erlaubten Websites
ZugriffskontrolleFlexible Zugriffskontrolle von TCP-, UDP- und ICMP-Paketen, MAC-Adressfilter
VPN
OpenVPNMehrere Clients und Server können gleichzeitig ausgeführt werden, 12 Verschlüsselungsmethoden
OpenVPN VerschlüsselungDES-CBC, RC2-CBC, DES-EDE-CBC, DES-EDE3-CBC, DESX-CBC, BF-CBC, RC2-40-CBC, CAST5-CBC, RC2-64-CBC, AES-128-CBC, AES-192-CBC, AES-256-CBC
GREGRE tunnel
IPsecIKEv1, IKEv2, unterstützt bis zu 5 x VPN IPsec-Tunnel (Instanzen), mit 5 Verschlüsselungsmethoden (DES, 3DES, AES128, AES192, AES256)
SSTPUnterstützung für SSTP-Client-Instanzen
STUNNELProxy dient dazu, TLS-Verschlüsselungsfunktionen zu bestehenden Clients und Servern hinzuzufügen, ohne dass der Programmcode geändert werden muss.
DMVPNMethode zum Aufbau skalierbarer IPsec-VPNs
PPTP, L2TPClient/Server-Dienste können gleichzeitig laufen, L2TPv3-Unterstützung
WireGuardWireGuard VPN Client und Server Unterstützung
ZeroTierZeroTier VPN
MODBUS TCP SLAVE
ID FilteringAntwort auf eine ID im Bereich [1;255] oder eine andere
Fernzugriff ermöglichenZugriff über WAN ermöglichen
Benutzerdefinierte RegisterMODBUS TCP benutzerdefinierter Registerblock, der das Lesen/Schreiben einer Datei innerhalb des Routers ermöglicht und zur Erweiterung der MODBUS TCP-Slave-Funktionalität verwendet werden kann
MODBUS TCP MASTER
Unterstützte Funktionen01, 02, 03, 04, 05, 06, 15, 16
Unterstützte Datenformate8 bit: INT, UINT; 16 bit: INT, UINT (MSB oder LSB First); 32 Bit: Float, INT, UINT (ABCD (Big-Endian), DCBA (Little-Endian), CDAB, BADC), HEX, ASCII
MQTT GATEWAY
GatewayErmöglicht das Senden von Befehlen und den Empfang von Daten vom MODBUS Master über den MQTT-Broker
DNP3
Unterstützte ModiTCP Master, DNP3-Outstation
DATEN ZUM SERVER
ProtokolleHTTP(S), MQTT, Azure MQTT, Kinesis
IoT PLATTFORMEN
Cloud der DingeErmöglicht die Überwachung von: Gerätedaten, mobile Daten, Netzwerkinformationen, Verfügbarkeit
ThingWorxErmöglicht die Überwachung von: WAN-Typ, WAN-IP Name des Mobilfunkanbieters, Signalstärke des Mobilfunknetzes, Typ des Mobilfunknetzes
CumulocityErmöglicht die Überwachung von: Gerätemodell, Revision und Seriennummer, Mobile Cell ID, ICCID, IMEI, Verbindungstyp, Betreiber, Signalstärke, WAN-Typ und IP
Azure IoT HubKann Geräte-IP, Anzahl der gesendeten/empfangenen Bytes/ 3G-Verbindungsstatus, Netzwerkverbindungsstatus, IMEI, ICCID, Modell, Hersteller, Seriennummer, Revision, IMSI, Sim-Status, PIN-Status, GSM-Signal, WCDMA RSCP, WCDMA EC/IO, LTE RSRP, LTE SINR, LTE RSRQ, CELL ID, Betreiber, Betreibernummer, Verbindungstyp, Temperatur, PIN-Anzahl an Azure IoT Hub-Server senden
ÜBERWACHUNG & VERWALTUNG
WEB UIHTTP/HTTPS, Status, Konfiguration, FW-Update, CLI, Fehlerbehebung, Ereignis-Protokoll, System-Protokoll, Kernel-Protokoll
FOTAFirmware-Update vom Server, automatische Benachrichtigung
SSHSSH (v1, v2)
SMSSMS-Status, SMS-Konfiguration, SMS senden/lesen über HTTP POST/GET
CALLNeustart, Status, WiFi ein/aus, Mobile Daten ein/aus, Ausgang ein/aus
TR-069OpenACS, EasyCwmp, ACSLite, tGem, LibreACS, GenieACS, FreeACS, LibCWMP, Friendly tech, AVSystem
MQTTMQTT Broker, MQTT Publisher
SNMPSNMP (v1, v2, v3), SNMP Trap
JSON-RPCManagement API über HTTP/HTTPS
MODBUSMODBUS TCP Status/Kontrolle
RMSTeltonika Remote Management System (RMS)
SYSTEMEIGENSCHAFTEN
CPUQuad-core ARM Cortex A7, 717 MHz
RAM256 MB (100 MB verfügbar für Userspace)
FLASH-Speicher256 MB (80 MB verfügbar für Userspace)
FIRMWARE / KONFIGURATION
WEB UIFW aus Datei aktualisieren, FW auf Server prüfen, Konfigurationsprofile, ein Backup der Konfiguration, Restore-Punkt
FOTAFW aktualisieren
RMSFW aktualisieren/Konfiguration für mehrere Geräte
Einstellungen beibehaltenFW aktualisieren ohne Verlust der aktuellen Konfiguration
FIRMWARE ANPASSUNG
BetriebssystemRutOS (OpenWrt basiert auf Linux OS)
Verfügbare SprachenBusybox shell, Lua, C, C++
EntwicklungstoolsSDK-Paket mit gebauter Umgebung bereitgestellt
STANDORTÜBERWACHUNG
GNSSGPS, GLONASS, BeiDou, Galileo und QZSS
KoordinatenGNSS-Koordinaten über WebUI, SMS, TAVL, RMS
NMEANMEA 0183
Server-SoftwareUnterstützte Server-Software: TAVL, RMS
GeofencingMehrere Geofence-Zonen konfigurierbar
USB
DatenrateUSB 2.0
ApplicationsSamba share, USB-to-serial, Modbus gateway
External devicesPossibility to connect external HDD, flash drive, additional modem, printer
Storage formatsFAT, FAT32, NTFS
EINGANG/AUSGANG
Input1 x Digital Input, 0 - 6 V detected as logic low, 8 - 30 V detected as logic high
Output1 x Digital Output, Open collector output, max output 30 V, 300 mA
EventsSMS, Email, RMS
I/O jugglerAllows setting certain I/O conditions to initiate event
POWER
Connector4-pin industrial DC power socket
Input voltage range9 – 50 VDC, reverse polarity protection, surge protection >51 VDC 10us max
PoE (passive)Mode B, LAN1 Port, 9 - 50 VDC
Power consumptionIdle: <4 W, Max: <18 W
PHYSICAL INTERFACES (PORTS, LEDS, ANTENNAS, BUTTONS, SIM)
Ethernet5 x RJ45 ports, 10/100/1000 Mbps
I/Os1 x Digital Input, 1 x Digital Output on 4-pin power connector
Status LEDs3 x connection status LEDs, 3 x connection strength LEDs, 10 x Ethernet port status LEDs, 4 x WAN status LEDs, 1x Power LED, 2 x 2.4G and 5G WiFi LEDs
SIM2 x SIM slot (Mini SIM – 2FF), 1.8 V/3 V
Power1 x 4-pin DC power connector
Antennas4 x SMA for Mobile, 2 x RP-SMA for WiFi, 1 x SMA for GNSS
USB1 x USB A port for external devices
ResetReboot/User default reset/Factory reset button
Other1 x Grounding screw
PHYSICAL SPECIFICATION
Casing materialAluminum housing
Dimensions (W x H x D)132 x 44.2 x 95.1 mm
Weight533 g
Mounting optionsDIN rail (can be mounted on two sides), flat surface placement
OPERATING ENVIRONMENT
Operating temperature-40 °C to 75 °C
Operating humidity10 % to 90 % non-condensing
Ingress Protection RatingIP30
RUTX50
Kurzanleitung